Lehrgänge Abzeichen

Lehrgänge zum Abzeichen Bodenarbeit gemäß APO 2014

Mit der neuen Ausbildungs- und Prüfungsordnung 2014 hat die FN erstmals ein eigenständiges „Abzeichen Bodenarbeit“ eingeführt. Als Mitglied des Arbeitskreises Bodenarbeit der FN habe ich an der Entwicklung des Abzeichens mitgewirkt.

Folgende Inhalte werden im Abzeichen vermittelt:

  • Theoretische Einführung und Grundlagen der Bodenarbeit
  • Führtraining
  • Gelassenheitstraining sowie
  • Geschicklichkeitstraining.

Einzelheiten zur Anmeldung des Lehrgangs und zur Prüfung regelt das Merkblatt Bodenarbeit der FN. Umfassendes Hintergrundwissen insbesondere zum theoretischen Teil der Prüfung liefert das FN-Lehrbuch „Pferde verstehen – Umgang und Bodenarbeit. FN-Prüfungswissen und viel mehr: Verhalten, Lernfähigkeit, Praxisübungen“. FN-Verlag, Warendorf 2014. Um die Teilnehmer ausreichend auf die Prüfung vorzubereiten, empfehle ich die Aufteilung des Abzeichen-Lehrgangs in zwei Blöcke mit einem Abstand von mindestens zwei Wochen. Auf diese Weise können die Teilnehmer die prüfungsrelevanten Aufgaben trainieren und im zweiten Lehrgangsteil weiter verbessern. Grundkenntnisse in der Bodenarbeit sind für die Teilnahme am Lehrgang in der Regel empfehlenswert. Eine Einführung in die Basisarbeit kann ich auf Wunsch in einem Vorbereitungskurs zum Abzeichen-Lehrgang anbieten. Gerne berate ich Sie und sende Ihnen weitere Informationen sowie einen möglichen Ablauf zur Durchführung des Abzeichen-Lehrgangs und der Prüfung.

Lehrgang Abzeichen Bodenarbeit in der Landesreit- und Fahrschule im September 2016

Lehrgang zum Abzeichen Bodenarbeit in der Landesreit- und Fahrschule Langenfeld Februar 2015

Abzeichen Bodenarbeit am 6. April 2014 auf dem Meiswinklerhof in Solingen

Demonstration zum Abzeichen Bodenarbeit bei dem Multiplikatorenseminar der FN am 27. September 2013 in Vechta