Angebot

Auf Ihrer Anlage biete ich:

Halbtages- und Tageskurse zum Thema Bodenarbeit
mehr...

Lehrgänge zum Abzeichen Bodenarbeit gemäß APO 2014
mehr...

Lehrgänge in der Landesreit- und Fahrschule in Langenfeld in 2017:

09.01 .- 10.01.2017
Ausbildungslehrgang
Abzeichen Bodenarbeit Teil 1
16.01. - 18.01.2017
Ausbildungslehrgang
Abzeichen Bodenarbeit Teil 2
20.02. - 21.02.2017
Intensivlehrgang Bodenarbeit
12.03.2017
Workshop auf dem
Rheinischen Ausbildertag
06.05.2017
Ergänzungsqualifikation
Bodenarbeit für Trainer Teil 1
22.05. - 24.05.2017
Ergänzungsqualifikation
Bodenarbeit für Trainer Teil 2
27.06. - 28.06.2017
Intensivlehrgang Bodenarbeit
04.09. - 05.09.2017
Ausbildungslehrgang
Abzeichen Bodenarbeit Teil 1
18.09. - 20.09.2017
Ausbildungslehrgang
Abzeichen Bodenarbeit Teil 2
07.11. - 08.11.2017
Intensivlehrgang Bodenarbeit

Weitere Infos und Anmeldung unter www.lrfs.de

 

Halbtages- und Tageskurse zum Thema Bodenarbeit

Die Halbtages- und Tageskurse können unterschiedliche Schwerpunkte aus dem Themengebiet der Bodenarbeit berücksichtigen.

Ähnlich wie bei der Reitausbildung sollte auch bei der Bodenarbeit eine solide Grundlage gelegt werden. Erst, wenn wichtige Elemente im Bereich der Kommunikation und des Führtrainings von Mensch und Pferd gelernt sind, ist es sinnvoll, mit weiterführenden und komplexeren Aufgaben zu beginnen.

Ich empfehle daher zu Beginn einen Basiskurs Bodenarbeit. Dieser Kurs untergliedert sich in zwei Kursteile. Zwischen den Kursteilen sollten mindestens zwei Wochen liegen. Die Teilnehmer können in dieser Zeit mit ihren Pferden das Erlernte festigen, sodass wir im zweiten Teil auf dieser Basis aufbauen, gemeinsam Lösungen für aufgetretene Probleme erarbeiten und mit fortgeschrittenen Übungen beginnen können.

Alle Kurse beinhalten einen theoretischen Teil zu den natürlichen Verhaltensweisen der Pferde, zur Sinneswahrnehmung, zum Lernverhalten und zu den Grundlagen der Bodenarbeit wie Körpersprache, Führtechniken, Ausrüstung und vielem mehr.

Folgende Bodenarbeitskurse biete ich an:

• Basiskurs Bodenarbeit
• Aufbaukurse Bodenarbeit für Fortgeschrittene

• Gelassenheitstraining
• Aufbaukurse Gelassenheitstraining für Fortgeschrittene

• Geschicklichkeitstraining
• Aufbaukurse Geschicklichkeitstraining für Fortgeschrittene

• Freiarbeit im Round Pen
• Aufbaukurse Freiarbeit für Fortgeschrittene

• seillose Bodenarbeit

Die Kurse werden ab einer Mindestteilnehmerzahl von sechs Pferd-Mensch-Teams durchgeführt. Die maximale Teilnehmerzahl ist abhängig von Thema und Zusammensetzung des Kurses und kann gerne in einem Vorgespräch besprochen werden.

Die Preise richten sich nach Entfernung, genauem Zeitrahmen sowie Struktur des jeweiligen Kurstages und beginnen ab 45,- Euro pro Team pro Tag.

Zuschauer sind herzlich willkommen und entrichten einen Beitrag von 15,- Euro pro Tag.

Mir liegt es sehr am Herzen, ganz individuell auf Ihre Probleme und Ihre Wünsche einzugehen. Der Unterricht findet deshalb in kleinen Gruppen mit maximal vier Pferden statt.

Bei Interesse ist auch ein Intensivkurs möglich, bei dem die Unterrichtssequenzen einzeln oder zu zweit gestaltet werden.

Gerne informiere ich Sie über die verschiedenen Möglichkeiten und erstelle Ihnen ein individuelles Angebot. Rufen Sie mich an oder schicken Sie mir eine Anfrage per e-mail.

 

Lehrgang zum Abzeichen
Bodenarbeit in der
Landesreit- und Fahrschule
auf Gut Langfort
in Langenfeld
Juni 2014

 

 

Lehrgänge zum Abzeichen Bodenarbeit gemäß APO 2014

Mit der neuen Ausbildungs- und Prüfungsordnung 2014 hat die FN erstmals ein eigenständiges „Abzeichen Bodenarbeit“ eingeführt. Als Mitglied des Arbeitskreises Bodenarbeit der FN habe ich an der Entwicklung des Abzeichens mitgewirkt.

Folgende Inhalte werden im Abzeichen vermittelt:

• Theoretische Einführung und Grundlagen der Bodenarbeit
• Führtraining
• Gelassenheitstraining sowie
• Geschicklichkeitstraining.

Einzelheiten zur Anmeldung des Lehrgangs und zur Prüfung regelt das Merkblatt Bodenarbeit der FN. Umfassendes Hintergrundwissen insbesondere zum theoretischen Teil der Prüfung liefert das FN-Lehrbuch „Pferde verstehen - Umgang und Bodenarbeit. FN-Prüfungswissen und viel mehr: Verhalten, Lernfähigkeit, Praxisübungen“. FN-Verlag, Warendorf 2014

Um die Teilnehmer ausreichend auf die Prüfung vorzubereiten, empfehle ich die Aufteilung des Abzeichen-Lehrgangs in zwei Blöcke mit einem Abstand von mindestens zwei Wochen. Auf diese Weise können die Teilnehmer die prüfungsrelevanten Aufgaben trainieren und im zweiten Lehrgangsteil weiter verbessern.

Grundkenntnisse in der Bodenarbeit sind für die Teilnahme am Lehrgang in der Regel empfehlenswert. Eine Einführung in die Basisarbeit kann ich auf Wunsch in einem Vorbereitungskurs zum Abzeichen-Lehrgang anbieten.
Gerne berate ich Sie und sende Ihnen weitere Informationen sowie einen möglichen Ablauf zur Durchführung des Abzeichen-Lehrgangs und der Prüfung.

 


Lehrgang Abzeichen Bodenarbeit in der Landesreit- und Fahrschule im September 2016

 



Training zum Abzeichen Bodenarbeit am 6. April 2014 auf dem Meiswinklerhof in Solingen




Demonstration zum Abzeichen Bodenarbeit
bei dem Multiplikatorenseminar der FN
am 27. September 2013 in Vechta